Gemeindenachrichten vom 26.01.2024 -Newsletter SF Rot — 2024 / 04

  1. Open Untergrombach
    Lars Berger wird bester Roter Spieler im A-Turnier und sichert sich einen
    Ratingpreis, Raphael Hennige und Lukas Joswig marschieren!
    In der Zeit vom 02.01. – 06.01.2024 fand die 40.Auflage des Untergrombach-Open
    statt. Gespielt wurde in der Bundschuhhalle. Turniersieger im A-Turnier wurde der
    Lokalmatador Davor Rogic. Für unseren Verein standen sechs Bestleistungen und
    zwei Verbesserungen zu Buche. Im A-Turnier konnte sich Lars Berger mit sehr guten
    vier Punkten den 42. Platz erspielen. Er erhielt einen Ratingpreis. Lars steht mit einer
    DWZ von 1774 Punkten bei Bestleistung. Seine DWZ wuchs dreistellig, ganz genau
    um 102 Punkte an. Respekt, Lars, ganz großes Kino! Hans-Dieter Weis erspielte sich
    ebenfalls 4 Punkte. Auf Grund der Feinwertung wurde er am Ende auf Rang 57
    gelistet. Nicholas Anzlinger kam mit 2,5 Punkten auf den 109. Platz und steht mit
    einer DWZ von 1634 ebenfalls am Höhepunkt seiner Karriere. Er verbesserte sich
    um 69 Punkte. Robin Freudenberg kam ebenfalls auf 2,5 Punkte, die Feinwertung
    verwies ihn auf den 112 Platz. Auch er steht, wie könnte es anders sein, bei
    Bestleistung. Seit Rating stieg um 48 Punkte auf 1471 an.
    Abermals 2,5 Punkte (aus 6 Partien) erspielte sich Andreas Baur. Die Feinwertung
    wies ihn auf dem 115. Platz aus. Er verbesserte sich um 18 Punkte und steht bei
    1622 DWZ.
    Im B-Turnier, das bis DWZ 1650 reichte, gewann Nico König (SV Pfinztal). Für
    unseren Verein holten unser Jugendspieler Raphael Hennige und Efstathios
    Christidis jeweils 4 Punkte. Raphael schraubte seine DWZ um sehr starke 160
    Punkte auf 1289 nach oben. Stark, Raphael! Efstathios schaffte einen Zuwachs von
    86 Punkte (wohlgemerkt ohne Jugendfaktor) und steht nun bei einer DWZ von 1173.
    Klasse, Efstathios! Beides jeweils Bestleistung. Raphael wurde auf Rang 33 und
    Efstathios auf Rang 34 geführt. Daniel Edelbluth kam mit 3,5 Punkten auf den 58.
    Platz. Unser Jugendspieler Philipp Anzlinger holte 3 Punkte und wurde auf Rang 61
    gelistet. Unser Jugendspieler Lukas Joswig sowie Christof Nißle konnten sich jeweils
    2,5 Punkte erspielen. Lukas kam auf Rang 70 ins Ziel, Christof erspielte sich den 84.
    Rang. Lukas schraubte sein Rating um 112 Punkte nach oben und durchbrach
    erstmals die 1200er-Schallmauer, also Bestleistung. Unser Jugendspieler Maximos
    Christidis erspielte sich 2 Punkte, landete auf dem 85. Rang. Er verbesserte sich um
    22 Punkte, ist wieder vierstellig und steht bei einer DWZ von 1011. Helen Matz
    erspielte sich einen Punkt (aus 6 Partien). Sie kam auf Rang 99 ins Ziel.
    Ein richtig tolles Turnier mit richtig tollen Ergebnissen ging am Dreikönigstag zu
    Ende. Das war richtig klasse, großes Lob.
    Badischer U20 Jugend-Cup – Gruppe Nord
    SV Hockenheim – SF Rot 1:5
    Deutlicher Auswärtssieg in Hockenheim
    Mit gesenktem Haupt und maximal frustriert hat unsere Jugendmannschaft die
    Kastanienschule am 16.12. verlassen. Gegen Walldorf reichte es für ein 3:3 nach
    einem 0:3-Rückstand. Doch das Ergebnis fühlte sich, wenn man sich den
    Spielverlauf ansieht, wie eine Niederlage und einen faustdicken Schlag in die
    Magengrube an. Doch im neuen Jahr, konkret gesagt am Samstag, den 13.01.2024,
    sollte alles anders laufen. In der Hockenheimer Zehntscheune brannte unsere
    Mannschaft ein wahres Feuerwerk ab. Die Anzlinger-Auswahl nahm, wenn es ums
    Siegen geht, mächtig Fahrt auf. Den Anfang machte Raphael Hennige. Der Junge,
    der am Spieltag eine DWZ von 1129 innehatte, konnte an seine gute Leistung in
    Untergrombach anknüpfen und zerfetze seinen mehr als 160 Punkte stärkeren
    Gegner nach allen Regeln der Kunst. Er machte schnell deutlich, wer der Chef auf
    dem Brett war. Nicholas Anzlinger (DWZ 1575) verlor gegen den Russen an Brett 2
    (DWZ 1712) und ließ erneut unseren amtierenden besten Jugendspieler an Brett 1
    spielen. Also stand es nun 1:1 und nun kam mal wieder die Stunde der Roter. Erik
    Berberich, der schon wieder gegen ein Mädchen antreten musste, dieses Mal jedoch
    klar favorisiert war, brachte unsere Mannschaft mit 2:1 in Führung. Lars Hofmann
    (DWZ 1536) bezwang keinen Geringeren als Gabor Jahnke (DWZ 1690) den
    Viertplatzierten des Heidelberger Schachherbstes, also alles andere als
    Laufkundschaft. Xaver Riehm, der für Maximilian Felbusch in die Mannschaft
    rochierte, fand zurück in die Erfolgsspur. Gegen einen Gegner, der auf dem Papier
    ebenbürtig war konnte Xaver furios siegen. Somit stand es 4:1 für uns und beide
    Mannschaftspunkte waren auf der Habenseite. Lukas Joswig konnte gegen eine
    DWZ-lose Wundertüte den 5:1-Endstand für uns herstellen. Unsere
    Jugendmannschaft grüßt aktuell als Tabellenführer. Sie ist am 24.02.2024
    (Bundesliga-Wochenende in Viernheim) spielfrei und spielt am 13.04.2024 die
    Endrunde (2 Spiele) in der Kastanienschule.
    Sollte das Team danach ebenfalls ganz oben stehen, so geht es voraussichtlich am
    Samstag, den 08.06.2024 gegen die Sieger der Gruppe Mitte und Gruppe Süd um
    die Qualifikation zur Jugendbundesliga Süd. Das wäre mal eine Hausnummer.
    Vereinsblitz, 19.01.2024
    Lars Berger sicherte sich den Platz an der Sonne!
    Am Freitag, den 19.01.2024 fand eine weitere Runde zur Vereinsblitzmeisterschaft
    statt. Lars Berger konnte sich mit 6 Punkten den 1. Platz und verwies Hans-Dieter
    Weis, der auf 5,5 Punkte kam auf den 2. Rang. Die Plätze 3 und 4 teilten sich
    Nicholas Anzlinger und Lennart Back, die jeweils auf 5 Punkte kamen. Lars Hofmann
    erspielte sich 3,5 Punkte und wurde auf Rang 5 geführt. Sechster mit zwei Punkten
    wurde Gero Maier, gefolgt von Alexander Miller, der auf einen Punkt kam.
    Jugend donnerstags/Erwachsene freitags:
    Wir spielen jeweils donnerstags (nicht in den Schulferien) in der ehemaligen
    Kastanienschule (1. OG). Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr.
    Der Zugang zum Vereinsheim erfolgt über den so genannten Wintergarteneingang
    auf der Nordseite des Gebäudes in Richtung Römerweg.
    Die Erwachsenen spielen grundsätzlich freitags ab 19.30 Uhr (Gemeindenachrichten
    beachten)
    Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Kommt einfach vorbei.
    Jugendkalender:
    25.01.2024 – Analyse der Verbandsrundenspiele
    02.03.2024 – Biber-Jugend-Cup — Schnellschach in Heilbronn
    09.03.2024 – Bad. Jugend Mannschaftsmeisterschaften in Ettlingen U12, U14, U16 14.04.2024 – 21. Eppinger Jugend-Open – Stadthalle Eppingen (Schnellschach)
    04.05.2024 – Ketscher Jugendopen — Schnellschach in Ketsch
    14.07.2024 – Karlsruher Jugend Open — Schnellschach
    Fahrplan Erwachsene:
    26.01.2024 – Nachholpartien
    28.01.2024 – Wintermeisterschaft, Meldeschluss 9.20 Uhr
    02.02.2024 – Bezirkspokalspiel SF Rot – SF Heidelberg II, 19.30 Uhr
    09.02.2024 – Pokal Halbfinale/Bezirkseinzelmeisterschaft in Sandhausen, 4. Runde 20.00 Uhr
    16.02.2024 – Blitz zusammen mit Reilingen (in Reilingen)
    23.02.2024 – Nachholpartien Pokal Halbfinale
    18.02.2024 – Verbandsrunde, 6. Spieltag (alle auswärts)
    01.03.2023 – Blitz zusammen mit Reilingen/Bezirkseinzel in Sandhausen
    03.03.2024 – Verbandsrunde, 7. Spieltag (alle zu Hause)
    09.03.2024 – Badische Einzelblitzmeisterschaft in Ettlingen 2024
    10.03.2024 – Badische Mannschaftsblitzmeisterschaft in Ettlingen 2024
    15.03.2024 – Blitz zusammen mit Reilingen
    17.03.2024 – Verbandsrunde, 8. Spieltag (alle auswärts)
    12.04.2024 – Bezirkseinzelmeisterschaft in Sandhausen, 6. Runde
    19.04.2024 – Blitz zusammen mit Reilingen (Kastanienschule)
    21.04.2024 – Verbandsrunde, 9. Spieltag
    03.05.2024 – Bezirkseinzelmeisterschaft in Sandhausen, 7. Runde
    09.05.-12.05.2024 1. Leintal Open Schwaigern
    17.05.-20.05.2024 – Internationale Haßlocher Schachtage
    21.06.2024 – Blitz zusammen mit Reilingen (in Reilingen)
    19.07.2024 – Hauptversammlung im Ristorante Belissimo